Leben retten - durch Schulungen mit bewegten Bildern.
Denn bewegte Bilder bleiben im Kopf.

Sicherheit ist mehr als nur ein Konzept

Flucht- und Rettungspläne sind in fast allen Gebäuden gesetzlich vorgeschrieben. Aber auch wenn es keine Pflicht ist, sollten diese lebensrettenden Pläne vorhanden sein. Diese müssen an bestimmten Stellen gut sichtbar aushängen. Zudem sollten Flucht- und Rettungspläne stets übersichtlich, aktuell, gut lesbar und mit Sicherheitszeichen gestaltet sein.

Leider sieht die Realität anders aus. Wenn die Pläne mal gefunden werden, sind diese oftmals schwer zu verstehen und / oder nicht mehr aktuell. Fragen Sie sich selbst: Haben Sie sich bei Ihrem letzten Hotel-/ Krankenhausaufenthalt die Flucht- und Rettungspläne angeschaut und verstanden? Die recht trocken aufbereiteten Pläne sind nicht mehr zeitgemäß. Kaum einer macht sich die Mühe, die Definition der Kennzeichen durchzulesen, um die Pläne zu verstehen.

In Gefahrensituationen fällt es Menschen zudem schwer, sich an diese Flucht- und Rettungspläne zu erinnern. Was jedoch selbst in diesen Extremsituationen im Gedächtnis bleibt, sind Bilder. Genau hier knüpft VIRASS an.

Unser Produkt konzentriert sich darauf, das visuelle Gedächtnis anzusprechen. Denn an Bilder erinnern sich Menschen immer, selbst in lebensbedrohenden Situationen. Daher setzt VIRASS auf bewegte Bilder und auf interaktives Handeln. Dadurch, dass die Fluchtwege aktiv erkundet werden, verbleiben diese auch im Ernstfall optimal im Kopf.

Aus diesem Grund hat unser Team aus Berufsfeuerwehrmännern, Diplomingenieuren und IT-Spezialisten VIRASS, den virtuellen Rettungsassistenten, entwickelt.

VIRASSSearch Ihr Unternehmensprofil bei uns

Wenn Sie VIRASS buchen, erhalten Sie automatisch Ihr persönliches Profil bei VIRASSSearch. Hier können sich Interessenten über Ihr Unternehmen informieren. 

Weitere Vorteile von VIRASS Search

  • Überall verfügbar und schnell erreichbar
  • Einbindung Ihres speziellen VIRASS Produktes
  • Erstellen Sie Ihr individuelles Unternehmens-Profil
  • Stellen Sie als verantwortungsbewusster Unternehmer lebenswichtige Informationen zur Verfügung
  • Alle wichtigen Sicherheitsmerkmale werden leicht verständlich vermittelt

An wen richtet sich VIRASS

Hotels

Krankenhäuser

Unternehmen

Schulen

VIRASS in Aktion

In unserem Demo Rundgang können Sie den virtuellen Rettungsassistenten testen. VIRASS wird stets speziell auf Ihr Unternehmen angepasst und individuell gestaltet.

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie mehr erfahren möchten. In einem persönlichen Gespräch zeigen wir Ihnen gerne, welche weiteren Vorteile Sie mit VIRASS genießen.

Welche Leistungen umfasst VIRASS?

Wenn Sie sich für VIRASS entscheiden, erhalten Sie viele Vorteile für Ihr Unternehmen. Sonderwünsche sind für uns selbstverständlich kein Problem.

Der Mensch verhält sich in Gefahrensituationen anders als gedacht

Wir betreten ein Gebäude und informieren uns nicht über die Flucht- und Rettungswege. In diesem und diversen anderen kleinen Gebäuden, in denen wir uns täglich nur sehr kurz aufhalten, ist es schon bedenklich, sich nicht zu informieren. Aber wie sieht es bei einem Hotel Aufenthalt aus?

Stellen Sie sich vor: Es ist die erste Nacht in einem Hotel. Die Alarmsirene schrillt, es ist absolute Dunkelheit im Raum. Sie schrecken hoch und finden den Lichtschalter auf dem Nachtschränkchen nicht sofort (sofort entsteht bei Ihnen ein ungutes Gefühl). Nachdem Sie den Schalter gefunden haben, begeben Sie sich zur Tür, um auf dem Flur nachzuschauen. Niemand ist da, was machen Sie?

Fall 1: Legen Sie sich wieder ins Bett oder

Fall 2: Sie ziehen sich an und verlassen das Gebäude?

Aus jahrelanger Erfahrung als Berufsfeuerwehrmann kann ich sagen, dass fast immer der Fall 1 eintreten wird! Sie sind der Meinung, dass es sich um einen Fehlalarm handelt, da ja kein anderer Gast oder Rauch/Qualm auf dem Flur zu sehen war. Wenn Sie sich Gedanken darüber machen würden, dass Sie vielleicht der einzige Gast auf der Etage sind oder dass sich ein Feuer in den Etagen unter oder über Ihnen befinden könnte, würden Sie bestimmt Fall 2 bevorzugen. Sie verlassen das Gebäude. Dieses ganze Szenario stellen Sie sich ab öffnen der Tür mit einem verqualmten Flur vor. Die Sicht beträgt im oberen Teil, wenn Sie stehen, fast null, Sie hören Menschen schreien und können nur erahnen wohin sie laufen. Sie schließen die Tür und suchen den Flucht- und Rettungswegplan, um diesen zu studieren. Zu spät, in Ihrer Panik werden sie das nicht schaffen!

Um dieses Scenario im Vorfeld einzudämmen haben wir VIRASS entwickelt.

Menschen brauchen Informationen

Der virtuelle Rettungsassistent VIRASS ist eine IT-Anwendung, die es ermöglicht z.B.

  • beherbergte Gäste
  • Kinder in Kindergärten
  • Kinder in Schulen
  • Senioren in Altenheimen
  • Patienten in Krankenhäusern
  • Asylanten in Asylantenheimen

auf kürzestem aber zugleich auch einprägsamstem Weg über Verhaltensweisen im Brand- und Gefahrenfall zu unterweisen.

Menschen erkennen Gefahr nicht immer sofort und reagieren anders, als sie es unter normalen Umständen tun würden.

Sie nutzen nicht den kürzesten Fluchtweg bei einem Schadenereignis, sondern nehmen den Weg, den Sie gekommen sind. Das ist meistens in höheren Etagen der Fahrstuhl und der Eingang, durch welchen Sie das Gebäude betreten haben.

Obwohl man sich der Gefahr bewusst ist, das Rauch/Qualm gefährlich oder tödlich sein kann, laufen Sie freiwillig durch den gefährlichen Rauch/Qualm in Fluren und Gängen hindurch. Bei Panik und Angst wird das rationale Denken auf den Fluchtmodus eingestellt, so dass nur noch Daten abgerufen werden können, die im Kurzzeitgedächtnis abgespeichert sind. „Da bin ich rein, da muss ich raus.“ Haben Menschen zu wenig Information, schauen sie einfach, was die anderen machen. „Die bleiben, also ist es auch für mich nicht gefährlich.” Der soziale Einfluss könnte sogar dazu führen, dass Menschen durch den Rauch gehen, wenn andere vorangehen. Fluchtwege oder Rauchabschnitte werden oft durch Unwissenheit nicht benutzt.

 „Bewegte Bilder bleiben im Kopf“

 Der Flucht- und Rettungsweg wird in einer Art virtueller Realität auf Endgeräten wie Smartphone (über unsere App), Tablet oder hauseigenem Fernsehkanal mit Hilfe von Realbildern (Video) dem Gast jederzeit aufgezeigt. Zugleich werden die nächstgelegenen Einrichtungen zur Erstbrandbekämpfung beschrieben und der Umgang mit ihnen sowie das Aktivieren der Rettungskette erläutert. Somit ist jeder Gast stets gut über seine nicht so vertraute Umgebung informiert und wird durch sinnvolle und erlernte Verhaltensweisen ein effizientes Mitglied des bestehenden Brandschutzkonzepts.

VIRASS ist in allen Sprachen „Ihrer Gäste“ verfügbar.